get your purpose

FAQ
Corporate Purpose -Unternehmenspurpose erklärt

FAQ Unternehmenspurpose – die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Purpose finden Sie hier! Jetzt informieren und den eigenen Purpose finden.


Das Portal

FAQ
Unternehmenspurpose

Was ist Purpose im Unternehmen?

Der Purpose beschreibt den fundamentalen Zweck eines Unternehmens. Er ist die Daseinsberechtigung, die ein Unternehmen in einer Gesellschaft hat. Er geht weit über den wirtschaftlichen Begriff hinaus und umfasst die Haltung des Unternehmens in Bezug auf Menschen, Tieren und der Umwelt.

Warum ist der Corporate Purpose so wichtig?

Wir leben in einer Zeit der öffentlichen kommunikativen Vernetzung einzelner Individuen. Das ermöglicht es der Gesellschaft kritischer mit Themen wie soziale Verantwortung, Umweltschutz oder Aufrichtigkeit umzugehen. Der Anspruch an Moral und politischer Korrektheit ist hoch, sowohl an einzelne Individuen, als auch an öffentliche Institutionen, Firmen oder an die Politik. Fehlverhalten wird geahndet, ethisch korrektes Handeln belohnt.

Unternehmen, die ihr soziales Engagement und ihren Purpose glaubhaft nach außen kommunizieren können, erfahren dafür einen Zuwachs an Kundenloyalität und eine Steigerung im öffentlichen Ansehen. Andersherum schadet es einem Unternehmen beziehungsweise einer Marke, wenn der Purpose nicht glaubhaft vertreten wird. Das kann im schlimmsten Fall bis hin zu groben wirtschaftlichen Einbußen führen.

Was ist ein guter Purpose?

Jeder Purpose, der der Gesellschaft dient, ist ein guter Purpose. Allerdings kann man allgemeine Trends feststellen, zu denen ein Purpose besonders hohe Außenwirkungen erzielt. Ist beispielsweise das Umweltthema sehr präsent im gesellschaftlichen Dialog, dann können Unternehmen mit einem Purpose, der auf Nachhaltigkeit abzielt, diesen erfolgreicher für ihr Purpose Marketing einsetzen.

Hat jedes Unternehmen einen Purpose?

Jedes Unternehmen hat einen Purpose. Dieser kann stärker oder schwächer ausgeprägt sein und zu aktuellen gesellschaftlichen Diskussionen besser oder schlechter passen. Möchte ein Unternehmen zukünftig Purpose Driven Marketing betreiben, sollte es gezielt nach den Komponenten im eignen Corporate Purpose suchen, die dem Zeitgeist entsprechen.

Was ist der Unterschied zwischen Corporate Purpose und Social Responsibility?

Während ein Unternehmen, das Corporate Social Responsibility (CSR) betreibt, sein Hauptziel auf Wirtschaftlichkeit und Wachstum ausrichtet, ist bei Purpose driven Companys der Purpose das Unternehmensziel. CSR findet deshalb eher in Einzelprojekten Anwendung, während der Purpose ganzheitlich verfolgt wird. Die Wirtschaftlichkeit ist Mittel zum Zweck, um den Purpose zu erreichen.

Die Abgrenzung der beiden Begriffe fällt in der Praxis oft schwer, zumal sich aus einer starken CSR auch ein Purpose entwickeln kann.

Was ist ein gutes Beispiel für einen Unternehmenspurpose?

Unternehmen mit erfolgreichem Purpose driven Marketing sind zum Beispiel Nike mit der You Can’t stop As Kampagne oder der Outdoor-Bekleidungshersteller Patagonia, der seinen Nachhaltigkeitsansatz konsequent bis zur Auswahl seiner Mitarbeiter verfolgt.

Was ist Purpose Marketing?

Das Purpose Marketing umfasst alle Unternehmenshandlungen, die dazu dienen, den eigenen Purpose in der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Das Unternehmen bezieht Stellung zu gesellschaftlichen Fragen und schärft damit sein eigenes Profil und die Marke.

Was bringt einem Unternehmen Purpose Marketing?

Ein Unternehmen, das gezielt Purpose Marketing betreibt, wird vor allem in den Bereichen Kundenloyalität und gesellschaftliche Anerkennung punkten. Aber auch bei den eigenen Mitarbeitern führt das Vorhandensein eines zentralen Purpose zu mehr Arbeitsmotivation. Beim Recruiting macht sich ein starker Purpose ebenfalls bemerkbar, denn es ist für den Einzelnen attraktiver, für eine Firma mit guter Reputation zu arbeiten. Im Bereich Stakeholder öffnet der Corporate Purpose die Türen zu fruchtbaren Partnerschaften.

Was ist ein Purpose Statement?

Das Purpose Statement eines Unternehmens beschreibt den Unternehmenszweck. Meistens findet sich das Purpose Statement auch auf der Webseite des Unternehmens, so wie die Vision oder Mission.

Was bringt Purpose den Mitarbeitern?

Für Mitarbeiter eines Purpose driven Unternehmen ergibt sich ein direkter Gewinn in Bezug auf Ihre Arbeitsmotivation. Neben den üblichen Faktoren, wie Gehalt oder soziale Zuwendungen, ist ein Purpose des Arbeitgebers, der den eigenen Wertvorstellungen entspricht eine Triebfeder, die die Mitarbeiter begeistert.

Wie kann man Purpose für Partnerschaften nutzen?

Den Corporate Purpose können Unternehmen für ihr Stakeholder-Business nutzen. Purpose driven Companys erhalten Zugang zu starken Kooperationspartnern mit ähnlicher Ausrichtung, zu denen Sie unter anderen Umständen keinen Kontakt herstellen könnten. Daraus können sich interessante Symbiosen ergeben, die sowohl den Purpose, als auch das Unternehmen selbst stärken.

Was bringt Purpose in der Kundenbindung?

Purpose stärkt in erster Linie die Loyalität und das Vertrauen in ein Unternehmen. Für die Kaufentscheidung liefert der Purpose ein Argument jenseits von Preis oder USP. So werden auch unpopuläre Entscheidungen, wie Preissteigerungen oder Änderungen im Sortiment bzw. Angebot vom Kunden wohlwollend akzeptiert, wenn diese im Sinne des Purpose passieren.

Welche Probleme können für Unternehmen durch den Purpose entstehen?

Die größte Gefahr im Purpose driven Marketing ist der Verlust der Authentizität. Wenn ein Unternehmen gegen seinen eigenen Handlungsgrundsatz verstößt, wird das umso stärker öffentlich geahndet, je mehr sich das Unternehmen über den eigenen Purpose identifiziert. Es gilt also mit besonders viel Sorgfalt seine Unternehmensentscheidungen abzuwägen.

Zusätzlich sollte sich ein Unternehmen darüber bewusst sein, dass jede starke Meinung auch Gegner auf den Plan ruft. Mit dieser Kritik muss das Unternehmen umgehen können. Man macht sich nicht nur Freunde, auch wenn man den guten Zweck verfolgt. Ein Beispiel ist die Gillette Kampagne aus dem Jahre 2019 in der das Unternehmen ihren Slogan „Das beste im Mann“ neu positionierte. Angeprangert wird Sexismus und ein toxisches Männerbild. Die Reaktionen waren nicht nur positiv. Im ersten Schritt erntete das Unternehmen einen Shitstorm. Dass es aber mittelfristig den richtigen Purpose ausgewählt hat, zeigt sich heute in der fortwährenden Genderdebatte.

Wie kommuniziert man als Unternehmen seinen Purpose?

Viele Unternehmen besitzen bereits einen interessanten Purpose, wissen aber nicht, wie man diesen öffentlichkeitswirksam kommuniziert. Die Purpose-Kommunikation kann auf unterschiedlichen Wegen stattfinden:

  • Das Unternehmen formuliert ein zentrales Purpose Statement und veröffentlicht es auf der Unternehmenswebseite.
  • Mithilfe von gezielten Kampagnen lässt sich der Unternehmenszweck medienwirksam aufladen. Die Verbreitung der Kampagne erfolgt in gewohnter Weise. Zum Beispiel in den sozialen Medien oder mithilfe von Werbespots.
  • Die eigenen Mitarbeiter sind ein weiteres Vehikel, um den Purpose zu transportieren. Im Kundenkontakt oder als private Purpose-Botschafter tragen Sie zur Stärkung des Bekanntheitsgrades bei.
  • Marken wie zum Beispiel Oatly nutzen die Verkaufsverpackung als Kommunikationsmedium. Hier wird direkt aufgedruckt, wofür das Unternehmen steht und was die Werte sind.
  • Daneben sollte in allen Handlungen des Unternehmens der Purpose ersichtlich sein. Das führt zu einem authentischen Gesamtauftritt in der Öffentlichkeit.
Zeigen sie der welt wer sie sind
so finden sie ihren wert

Machen Sie mit uns den nächsten Schritt!


START